The Sustainable. Design. Blog.

  • Margret

Mehrweg für mehr Wert und weniger Plastik im Alltag

Einmalprodukte wirken auf den ersten Blick immer sehr günstig. Auf lange Sicht gesehen summiert sich aber die ständige Wiederbeschaffung und die damit verbundenen Kosten und Zeit für den Einzelnen. Und aus einer nachhaltigen Perspektive gesehen sind Wegwerfprodukte schon gar nicht die Lösung. Mehrweg-Produkte und nachhaltige Alternativen hingegen scheinen hingegen teurer zu sein, was viele vom Kauf abhält. Hier tritt aber das Gegenteil ein: Auf längere Sicht und Nutzungsdauer gerechnet, gleicht sich der Preis der Mehrweg-Produkte aus und die initial höheren Kosten rechnen sich schnell. Und abseits davon ist Mehrweg in fast allen Fällen immer die nachhaltigere Option für unseren Planeten.


Je mehr (Mehrweg), desto besser.


Im Grundsatz sind wir der Meinung: Weniger ist mehr. Dieses Prinzip verfolgen wir mit dem minimalistischem Design und der hohen Nutzungsdauer unserer Produkte. Beim Thema Mehrweg sind wir aber gegensätzlicher Meinung: Je mehr, desto besser.


Was bedeutet Mehrweg? Der Unterschied zwischen Einweg und Mehrweg liegt in der Wiederverwendbarkeit der Produkte. Einweg-Produkte werden nach einmaliger Nutzung beziehungsweise kurzer Nutzungsdauer entsorgt. Mehrweg-Artikel können in ihrer Form oft und über eine lange Nutzungsdauer wiederverwendet werden, bevor sie dann entsorgt und recycelt werden.


Wieso Mehrweg besser für die Umwelt ist.

Mehrweg ist fast immer besser für die Umwelt. Aufgrund der langen Nutzungsdauer und der Wiederverwendbarkeit spart Mehrweg Ressourcen, Energieeinsatz und vermeidet Abfall.


Nehmen wir das Beispiel unserer Braunglasflaschen, um die Vorteile von Mehrweg ganz einfach zu erklären. Im Vergleich zu einem Spülmittel in einer Plastikflasche, kann eine Glasflasche beliebig oft wieder aufgefüllt werden, ohne an Form und Qualität zu verlieren. Eine Glasflasche ist daher extrem langlebig. Dadurch, dass die Glasflasche immer wieder befüllt wird, müssen keine neuen Flaschen (ob Glas- oder Plastikflaschen) hergestellt werden. Das spart den Einsatz neuer Ressourcen und Energie im Herstellungsprozess. Einweg-Produkte können zwar teilweise nach einmaliger Nutzung recycelt werden, aber auch der Recycling-Prozess benötigt einen Energieeinsatz und den Zusatz neuer Ressourcen, um ein neues Produkt zu kreieren. Einweg-Produkte landen oft nur nach sehr kurzer Nutzungsdauer im Müll. Die kurze Nutzungsdauer steht kaum im Verhältnis zum Energie- und Ressourceneinsatz, der zur Herstellung notwendig ist.


Wenn die Wegwerfprodukte ihren Weg in den Mülleimer und in die Recycling-Station finden, ist das aber immer noch besser, als wenn die Produkte und ihre Bestandteile ihren Weg in die Natur finden. Wir alle haben schon mal To-Go-Becher, Plastikflaschen und sonstige Einmal-Produkte am Straßenrand, auf der Wiese oder am Strand gesehen. Orte, an denen kein Kunststoff hingehört. Der Abbau von Plastik oder Kunststoff kann Jahrhunderte dauern. Deswegen sind wir klar der Meinung: Einweg-Produkte gehören nicht in unsere Umwelt. Und Mehrweg-Alternativen gibt es inzwischen für so gut wie jedes Alltagsprodukt.


Mehrweg mit mehr Wert und weniger Plastik im Alltag. Wir wollen Dir den Switch zu nachhaltigen, Mehrweg-Produkten so einfach wie möglich gestalten. Auch wenn unsere Produkte initial teurer sind als die Einmal-Produkte im Supermarkt, wie zum Beispiel das Spülmittel in der Plastikflasche oder der gelbe Glitzischwamm, können wir Dir versichern: Unsere Mehrweg-Produkte halten dafür so lange, dass sich der initial höhere Preis schon schnell rechnet.


Statt dem Einweg-Küchenpapier, dem gelben Kunststoffschwamm oder Spüllappen, die schnell dreckig werden, Gerüche aufnehmen und aus Hygiene-Gründe entsorgt werden müssen, haben wir mit unserem Schwamm-Set nachhaltige Mehrweg-Produkte für Dich. Zu 100% pflanzlich, biologisch abbaubar, kompostierbar und waschbar: Unser Naturschwammtuch und unseren Pop-Up Schwamm kannst Du bis zu 50. Mal in Spül- oder Waschmaschine waschen, dadurch sehr lange nutzen und dann am Ende einfach kompostieren. Statt jede Woche einen neuen bunten Kunststoffschwamm zu kaufen, bist Du mit den jeweils im 2er-Bundle gelieferten Schwämmen lange Zeit versorgt. Dazu kommt: Wir finden schlichte Farben statt den neonfarbenen Schwämmen in unserem Zuhause viel schöner :-)

Stell Dir mal vor, wie viele Plastikflaschen Du vermeiden könntest, wenn Du den Rest Deines Lebens Dein Spülmittel in einer Glasflasche nachfüllst. Das sind ziemlich viele, oder? Und wieso nicht bei einem Produkt, das jeden Tag seinen Einsatz in unserem Haushalt findet, ansetzen? Mit unserer Dish Soap zum Sprühen verbrauchst Du an sich schon 3x weniger Spülmittel im Vergleich zu herkömmlichem Spülmitteln mit Pumpender oder regulärem Ausguss. Die schöne Braunglasflasche fügt sich mit ihrem schlichten Design als dekoratives Detail in Dein Zuhause ein. Wenn die 250ml Spülmittel nach ein paar Monaten Nutzung dann aufgebraucht sind, kannst Du Deine Dish Soap Glasflasche ganz einfach wieder nachbefüllen: Mit unseren Refill Bags aus Kraftpapier - denn auch hier wollen wir mit maximalem Papier-Anteil weiteren Kunststoff einsparen.

Reduce. Reuse. Refill. Recycle.

Wir hoffen, dass wir gemeinsam mit Dir die Küchen dieser Welt nachhaltiger gestalten und Einweg- und Wegwerf-Produkte im Alltag reduzieren können. Unsere Mehrweg Kitchen-Accessories unterstützen einen nachhaltigen Lebensstil, vermeiden Abfall und sind auf die Nutzungsdauer gerechnet sogar günstiger als herkömmliche Haushaltshelfer.


Sustainable. Living. #byebyeplastic

spuelmittel-kueche-mehrwegglasflasche.jpg
Eine Glasflasche statt x Plastikflaschen. Das nachhaltige Spülmittel für Dein Zuhause.
 

So einfach kannst Du Nachhaltigkeit und Design in Deinem Alltag integrieren und Dein Wohlbefinden in der Küche erhöhen. Wir hoffen unsere Tipps haben Dich inspiriert. Falls ja, dann lass gerne einen Like da oder teile unseren Beitrag mit Freunden & Familie.






Ihr habt weitere Tipps für einen schicken und nachhaltigen Alltag in der Küche? Dann meldet Euch bei uns. Wir freuen uns jederzeit über Euren kreativen Gedanken und Ideen.

#bettertogether

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen